Mit dem neuen König Rotbier wurden keinerlei Kompromisse eingegangen

N

Höchste Qualität

N

Beste Zutaten

N

Königliches Geheimnis

Deswegen verwundert es auch nicht, dass für das neue Rotbier einen neuen Bierkasten und ein neues Glas gibt. Das Rotbier ist schließlich kein Pilsener, und deswegen sollte es auch nicht in einem König-Pilsener-Glas angeboten werden. Auf beiden ist der Schriftzug “König“ zu lesen.
Das neue König-Curve-Gup-Glas zeichnet sich durch seine taillierte Form aus. In dieser Glasform kann sich das Rotbier sehr gut entfalten, so dass sein Aroma bestens zur Geltung kommt.

Erhältlich ist das Rotbier aus dem Hause König Pilsener im 20er Kasten in der 0,5 Liter Flasche sowie im 6er-Träger. Zudem bietet es der Handel im 24er-Kasten und im 6er-Träger mit der 0,33 Liter Flasche. Für die Gastronomie ist das Rotbier im 30 Liter-Fass zu beziehen.

König-Brauerei – Rotbier

Die gewohnte Spitzenqualität aus 100% Aromahopfen in Verbindung mit ausgesuchten Spitzenmalzen sorgt für das „“rote Wunder“, das Rotbier aus dem Hause König Pilsener erleben lässt. Das Rotbier hat einen Alkoholgehalt von 5,2 % vol., wird nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut und schmeckt am besten bei einer Temperatur von 6-8 Grad Celsius. Also genau richtig für eine kleine Abkühlung beim Tanzen und Feiern mit Freunden.

Der hohe Qualitätsanspruch beginnt bei den Zutaten und zieht sich wie selbstverständlich durch den gesamten Brauprozess. Der Anspruch wird begleitet von speziellen Technologien. Selbstverständlich unterliegt jeder Prozess einer ständigen Kontrolle.
Ganz nach dem Motto: Nur so kann ein perfekter König entstehen!

Beste Gerste, ein speziell ausgewählter Hopfen aus der Hallertau sowie reines kontrolliertes Wasser ergeben in Verbindung mit einer speziellen König-Hefe aus den eigenen Brauhauskellereien das gewisse Etwas, das dieses Rotbier auszeichnet. Die Krönung aller Bemühungen sind, und das wird mit Stolz erwähnt, 160 Jahre Erfahrung und die unstillbare Leidenschaft für dieses Metier.

Jeder wird wohl verstehen, dass die Mengenverhältnisse sowie die Temperaturen und die Dauer der einzelnen Brauprozesse ein streng gehütetes Geheimnis der Brauerei darstellen.

Die Vermarktung von Rotbier aus dem Hause König Pilsener

Am 01. März 2019 war das Rotbier aus dem Hause König Pilsener erstmalig in Nord- und Westdeutschland in Handel und Gastronomie erhältlich. Damit wurde dem Wunsch nach milden Bieren entsprochen.

Und genau das ist den Braumeistern mit dem neuen Rotbier gelungen. Es ist mild und vollmundig und, wie kann es anders sein, von höchster Qualität. Für dieses Ergebnis wurde ein in Deutschland relativ unbekannter und sehr alter Bierstil einfach modern interpretiert. Bei Rotbier handelt es sich wahrscheinlich um die älteste Biersorte der Welt, die erstmals 1750 vor Christus in Schriftform erwähnt wurde.
Der rot goldene Glanz beruht auf speziellen Brüh- und Karamellmalzen. Das erfrischende und milde Aroma entwickelt sich, wenn es mit dem hochwertigen Aromahopfen in Verbindung kommt.

König Rotbier – Werbespot